Verein

Konzept des Samurai-Karate-Klub Bregenz

Zweck des Vereins ist die Förderung des klassischen Shotokan – Karate, einer fernöstlichen Kampfkunst, deren richtige sportliche Ausübung, wegen ihrer zugleich hohen erzieherischen und Persönlichkeitsbildenden Werte, der körperlichen und geistigen Ertüchtigung, sowie der charakterlichen Vervollkommnung seiner Mitglieder dient.

Wir wollen den Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglichen. Zum Erreichen dieser Ziele richtet der Verein sein Bestreben darauf, dass Karate von seinen Mitgliedern, sowohl als Breitensport für alle Altersstufen, als auch als Leistungssport betrieben werden kann.

Da neben der sportlichen sehr stark die ethische Zielsetzung im Vordergrund steht, betrachtet es der Verein als eine seiner vornehmsten Aufgaben, im Dienste der Jugenderziehung tätig zu sein. Das bedeutet Erziehung eines starken Charakters, klaren Geistes und guten Benehmen. Ausgrenzendes Verhalten jeglicher Art gegenüber Minderheiten (Nationalitäten, soziale Herkunft, Religion,…) darf keinen Nährboden finden und wird von uns keinesfalls toleriert

Eine gezielte Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit soll die in manchen Kreisen vorhandene irrige Vorstellung über den Karatesport und hier besonders über das Traditionelle Karate ausräumen. Aggression und Gewalt haben bei uns keinen Platz! Zuwiderhandlungen werden mit dem Ausschluss aus dem Verein geahndet. Sachliche Information und praktische Anschauung sollen Vorurteile durch echte Kenntnisse ersetzen.

Durch unser einzigartiges Konzept sprechen wir jüngere und ältere Menschen ebenso an, wie ganze Familien.

Wir wollen die Eltern unserer Mitglieder in das Vereinsleben mit einbeziehen! Diese Einbindung ist ein elementarer Bestandteil unserer Vereinsarbeit. Die Mütter und Väter sollen wissen wem sie ihre Kinder anvertrauen. Für die Entwicklung der Kinder ist es von großer Bedeutung, dass sich deren Eltern mit dem Sport ihrer Kinder auseinandersetzen. Sie erhalten daher die Möglichkeit mit ihren Kindern mit zu trainieren.

Share
Top